Qualität ist Ihnen wichtig ? - dann sind Sie bei uns richtig
Öffnungszeiten: Mo - Do 8.00 - 18.00 Fr. 8.00 - 17.00 Sa 9.00 - 12.00 Uhr
Datenschutz Anfahrt Impressum AGB
Berger Motorgeräte Untere Dorfstraße 30 Datenschutz
Anfrage
Datenschutzhinweise gemäß EU-Datenschutz-Grundverordnung für Kunden der Firma Berger Motorgeräte 1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden ? Berger Motorgeräte Axel Berger Untere Dorfstraße 30 01728 Bannewitz OT Possendorf Tel.: 03520621781 E-Mail: stihl-berger@web.de 2. Welche Daten und Quellen nutzen wir ? Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von unseren Kunden erhalten. - Produktbestellung Bei der Produktbestellung (Maschinen, Motorgeräte, Zubehör und Ersatzteile) werden typischerweise folgende personenbezogene Daten von uns erfasst: Anrede, Name, Adresse / andere Kontaktdaten (Telefon, E-Mail-Adresse), Geburtsdatum, Produktspezifische Merkmale. - Garantieregistrierung Bei der Produktregistrierung im Garantiesystem werden zusätzlich zu den personenbezogenen Daten Informationen zu Modell / Typ, Serien- nummer, Verkaufsdatum und Nutzungsart registriert. - Kundenkontaktinformationen Im Rahmen der Geschäftsanbahnungsphase und während der Geschäftsbeziehung, insbesondere durch persönliche, telefonische oder schrift- liche Kontakte entstehen weitere personenbezogene Daten, z.B. Informationen über Kontaktkanal, Datum, Bezeichnung des Kontakts, Anlass und Ergebnis; (elektronische) Kopien des Schriftververkehrs, Ihre bevorzugten Kontaktkanäle bei einer vorliegenden Werbeeinwilligung sowie Informationen über die Teilnahme an Direktmarketingmaßnahmen, Unterschriften, Meinungen, Anfragen. 3. Wofür verarbeiten wir Ihre Daten ( Zweck der Verarbeitung ) und auf welcher Rechtsgrundlage ? Wir verarbeiten die vorab genannten personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG): - Zur Erfüllung vertraglicher Pflichten ( Artikel 6 Abs.1 b DSGVO ) Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt zur Erbringung von Dienstleistungen und der Bearbeitung von Garantiefällen. - Im Rahmen der Interessenabwägung ( Artikel 6 Abs. 1 f DSGVO 9 Verarbeitung Ihrer Stammdaten zur Bearbeitung von Kulanzfällen oder anderer Garantie- und Gewährleistungsanfragen. Werbung oder Markt- und Meinungsforschung, soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben. Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten. Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs, der Datensicherung und Datenschutzkontrolle. Zur Verhinderung von Straftaten oder zur Sammlung von Beweismitteln bei Verdacht auf eine Straftat. - Aufgrund Ihrer Einwilligung ( Artikel 6 Abs. 1 a DSGVO ) Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke z.B. Werbemaßnahmen erteilt haben. - Aufgrund gesetzlicher Vorgaben ( Artikel 6 Abs. 1 c DSGVO ) oder im öffentlichen Interesse ( Artikel 6 Abs. 1 e DSGVO ) 4. Wer bekommt meine Daten ? Im Hinblick auf die Datenweitergabe ist zunächst zu beachten, das uns das Datenschutzrecht zur Vertraulichkeit über alle kundenbezogene Daten verpflichtet, von denen wir Kenntnis erlangen. Informationen über Sie dürfen wir nur weitergeben, wenn gesetzliche Bestimmungen dies gestatten oder vorsehen. Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten z. B. sein: Öffentliche Stellen und Institutionen (z.B. Staatsanwaltschaft, Polizei, Finanzbehörde) zur Abwicklung von behördlichen Anfragen, soweit diese im Interesse des Kundens ist oder eine gesetzliche Mitwirkungspflicht besteht. 5. Wie lange werden meine Daten gespeichert ? Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, ihre -befristete- Weiterverarbeitung ist zu folgenden Zwecken erforderlich: - Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen: Zu nennen sind das Handelsgesetzbuch, die Abgabenordnung, das Kredit- wesengesetz, das Geldwäschegesetz und das Wertpapierhandelsgesetz; - Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre; - Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der Verjährungsvorschriften. Nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt. 6. Welche Datenschutzrechte habe ich ? Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschrän- kungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i.V.m § 19 BDSG). Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der EU-Datenschutz-Grundverordnung, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen. 7. Gibt es für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten ? Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durch- führung einer Geschäftsbeziehung und die Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss des Vertrages ablehnen müssen oder einen bestehen- den Vertrag nicht mehr durchführen können und ggf. beenden müssen. Informationen über Cookies Zur Optimierung unseres Internetauftrittes setzen wir Cookies ein. Es handelt sich dabei um kleine Textdateien, die vorübergehend im Arbeits- speicher Ihres Computers gespeichert werden. Das Speichern von Cookies können Sie verhindern, indem Sie in Ihrem Browser-Einstellungen „Cookies blockieren“ wählen. Dies kann aber eine Funktionseinschränkung unserer Angebote zur Folge haben.
035206 21781
Telefon:
Berger Motorgeräte Untere Dorfstraße 30 Datenschutz
Datenschutzhinweise gemäß EU-Datenschutz- Grundverordnung für Kunden der Firma Berger Motorgeräte 1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden ? Berger Motorgeräte Axel Berger Untere Dorfstraße 30 01728 Bannewitz OT Possendorf Tel.: 03520621781 E-Mail: stihl-berger@web.de 2. Welche Daten und Quellen nutzen wir ? Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von unseren Kunden erhalten. - Produktbestellung Bei der Produktbestellung (Maschinen, Motorgeräte, Zubehör und Ersatzteile) werden typischerweise folgende personenbezogene Daten von uns erfasst: Anrede, Name, Adresse/andere Kontaktdaten (Telefon, E-Mail-Adresse), Geburtsdatum, Produktspezifische Merk- male. - Garantieregistrierung Bei der Produktregistrierung im Garantiesystem werden zusätzlich zu den personenbezogenen Daten Informationen zu Modell / Typ, Seriennummer, Verkaufsdatum und Nutzungsart registriert. - Kundenkontaktinformationen Im Rahmen der Geschäftsanbahnungsphase und während der Ge- schäftsbeziehung, insbesondere durch persönliche, telefonische oder schriftliche Kontakte entstehen weitere personenbezogene Daten, z.B. Informationen über Kontaktkanal, Datum, Bezeichnung des Kontakts, Anlass und Ergebnis; (elektronische) Kopien des Schriftververkehrs, Ihre bevorzugten Kontaktkanäle bei einer vorlie genden Werbeeinwilligung sowie Informationen über die Teilnahme an Direktmarketingmaßnahmen, Unterschriften, Meinungen, Anfragen. 3. Wofür verarbeiten wir Ihre Daten ( Zweck der Verarbeitung ) und auf welcher Rechtsgrundlage ? Wir verarbeiten die vorab genannten personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverord- nung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG): - Zur Erfüllung vertraglicher Pflichten ( Artikel 6 Abs.1 b DSGVO ) Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt zur Erbringung von Dienstleistungen und der Bearbeitung von Garantiefällen. - Im Rahmen der Interessenabwägung ( Artikel 6 Abs. 1 f DSGVO 9 Verarbeitung Ihrer Stammdaten zur Bearbeitung von Kulanzfällen oder anderer Garantie- und Gewährleistungsanfragen. Werbung oder Markt- und Meinungsforschung, soweit Sie der Nut- zung Ihrer Daten nicht widersprochen haben. Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei recht- lichen Streitigkeiten. Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs, der Daten- sicherung und Datenschutzkontrolle. Zur Verhinderung von Straftaten oder zur Sammlung von Beweis- mitteln bei Verdacht auf eine Straftat. - Aufgrund Ihrer Einwilligung ( Artikel 6 Abs. 1 a DSGVO ) Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbe- zogenen Daten für bestimmte Zwecke z.B. Werbemaßnahmen erteilt haben. - Aufgrund gesetzlicher Vorgaben ( Artikel 6 Abs. 1 c DSGVO ) oder im öffentlichen Interesse ( Artikel 6 Abs. 1 e DSGVO ) 4. Wer bekommt meine Daten ? Im Hinblick auf die Datenweitergabe ist zunächst zu beachten, das uns das Datenschutzrecht zur Vertraulichkeit über alle kundenbezo- gene Daten verpflichtet, von denen wir Kenntnis erlangen. Informa- tionen über Sie dürfen wir nur weitergeben, wenn gesetzliche Be- stimmungen dies gestatten oder vorsehen. Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezo- gener Daten z. B. sein: Öffentliche Stellen und Institutionen (z.B. Staatsanwaltschaft, Polizei, Finanzbehörde) zur Abwicklung von behördlichen Anfragen, soweit diese im Interesse des Kundens ist oder eine gesetzliche Mitwirkungs- pflicht besteht. 5. Wie lange werden meine Daten gespeichert ? Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten so- lange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, ihre -befristete- Weiterverarbeitung ist zu folgenden Zwecken erforderlich: - Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen: Zu nennen sind das Handelsgesetzbuch, die Abgabenordnung, das Kreditwesengesetz, das Geldwäschegesetz und das Wertpapierhan- delsgesetz; - Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumenta- tion betragen zwei bis zehn Jahre; - Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der Verjährungsvor- schriften. Nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt. 6. Welche Datenschutzrechte habe ich ? Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Ar- tikel 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gel- ten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i.V.m § 19 BDSG). Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns ge- genüber widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungs- erklärungen, die vor der Geltung der EU-Datenschutz-Grundverord nung, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verar- beitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht be- troffen. 7. Gibt es für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten ? Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen perso- nenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durch- führung einer Geschäftsbeziehung und die Erfüllung der damit ver- bundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Er- hebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss des Vertrages ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und ggf. beenden müssen.
Informationen über Cookies Zur Optimierung unseres Internetauftritts setzen wir Cookies ein. Es handelt sich dabei um kleine Textdateien, die vorübergehend im Arbeitsspeicher Ihres Computers gespeichert werden. Das Speichern von Cookies können Sie verhindern, indem Sie in Ihrem Browser-Einstellungen „Cookies blockieren“ wählen. Dies kann aber eine Funktionseinschränkung unserer Angebote zur Folge haben.
Qualität ist Ihnen wichtig ? - dann sind Sie bei uns richtig